Sie sind hier: Startseite

Datenschutz

Datenschutzerklärung zu Artikel 13 DSGVO

(Daten werden direkt bei der betroffenen Person erhoben)
Gemäß der europäischen „Datenschutzgrundverordnung“ müssen Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachstehende Informationen erteilt werden.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung ist der Sozial- und Gesundheitssprengel Hopfgarten/Itter, Talhäuslweg 7, 6361 Hopfgarten i. Bt.
Datenschutzbeauftragter und Kontaktdaten:
Name: Mag. Nils Rauch, GemNova Dienstleistungs GmbH,
Adamgasse 7a, 6020 Innsbruck, Telefon: +43 (0)50 / 4711
E-Mail: datenschutz@gemnova.at

Die Verarbeitung erfolgt zu folgendem Zweck:

Erfüllung der Pflege- und Betreuungsvereinbarung (iSd Pkt. 8 der Richtlinie des Landes Tirol zur Gewährung von Leistungen der mobilen Pflege und Betreuung in Tirol);

für die Verwaltung bzw. für das Stellen des Antrags ans Land Tirol auf Gewährung von Leistungen der mobilen Pflege und Betreuung, sowie in der Folge für die daraus resultierenden Verrechnungstätigkeiten;

Erfüllung anderer vertraglicher Vereinbarungen (z.B. Verleih v. Heilbehelfen u.ä.)

der Öffentlichkeitsarbeit

Rechtsgrundlage (Erlaubnis der Datenverarbeitung) ist:

Gesetz:
Mindestsicherungsgesetz für Gewährung und Verrechnung von Leistungen auf mobile Pflege und Betreuung durch den Träger der Sozialhilfe (Land Tirol); bezüglich der erforderlichen Verarbeitung von besonderen Kategorien personenbezogener Daten [hier Gesundheitsdaten] ist Art. 9 Abs. 2 lit. h) DSGVO: „Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich“ die rechtliche Grundlage;

Rechtsgeschäft:
(Pflege- und Betreuungsvereinbarung, aber auch andere unter 3. genannte vertragliche Vereinbarungen): die Stammdaten der Klienten (vollständig), gesetzl. Vertreter, Erwachsenenvertreter; Vereinbarung ist notwendige Ergänzung zu den Bestimmungen im Mindestsicherungsgesetz; insbesondere auch für die Abrechnung mit dem Träger der Sozialhilfe (Land Tirol) bzw. der Kranken-/Sozialversicherung;

Einwilligung:
Weitergabe der für die fachgerechte Pflege und Betreuung erforderlichen Daten an mobile ambulante, teilstationäre und stationäre Dienste durch den Verantwortlichen; evtl. Lichtbilder für Öffentlichkeitsarbeit;

Die Daten die für den Vertragsschluss notwendig sind, sind als solche bereit zu stellen, da ansonsten der Vertrag nicht zustande kommt.
Für die Daten (z.B. Foto), welche aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung verarbeitet werden, besteht keine Pflicht diese bereit zu stellen. Mangels Einwilligung werden sie nicht für den genannten bzw. vorgesehenen Zweck verarbeitet.

Potenzielle Empfänger (Empfängerkategorien):
Zum Bereich „Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich“: Ärzte (Hausarzt); Krankenanstalten; mobile ambulante, teilstationäre und stationäre Dienste; Rettungsdienste; Therapeuten; Sozialversicherungsträger;

In der „allgemeinen Administration“: Träger der Sozialhilfe (Land Tirol), Sozialversicherungsträger (insb. Krankenversicherung); allenfalls Aufsichtsbehörden, Gerichte (Behörden nach gesetzlichem Auftrag);

Öffentlichkeitsarbeit (nur bei entsprechender Einwilligung): Dritte bzw. Dienstleister die im Zusammenhang mit der Verarbeitung herangezogen werden und Leistungen erbringen (z.B. Homepage des Sozial- und Gesundheitssprengel Hopfgarten/Itter, Erstellung einer Foto-CD, Gemeindezeitung),

Dauer der Speicherung bzw. Kriterien für die Festlegung der Dauer
In Übernahme der Vorgabe des Landes Tirol für die Pflege- und Betreuungsvereinbarung gemäß Pkt. 10 der Richtlinie des Landes Tirol „zur Gewährung von Leistungen der mobilen Pflege und Betreuung in Tirol“ 7 Jahre ab Wegfall der Verarbeitungsgrundlage;
für die Pflegedokumentation analog zu § 5 GuKG 10 Jahre.
Bei Daten, die auf Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, zudem schon ab Widerruf der Einwilligung.

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und ein jederzeitiges Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung.Die Rechte ergeben sich aus der Datenschutz-Grundverordnung.

Genauere Informationen zu den einzelnen Rechten erhalten Sie jederzeit vom Verantwortlichen oder dem Datenschutzbeauftragten.

Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde:
Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien